☰ Menu

Ehrliche Worte für mein Kind?

Kinder mit ihrer Trauer nicht alleine lassen

Wenn Kinder direkte Fragen über das Sterben und den Tod stellen, sind ihre Eltern manchmal überfordert. Sie wollen ihrem Kind keine Angst machen und weichen den Fragen lieber aus. Dabei ist es wichtig, auf die Kleinen einzugehen und sie mit ihren Gedanken und Gefühlen nicht alleine zu lassen. Versuchen Sie eine ehrliche Antwort auf die Fragen Ihres Kindes zu geben. Binden Sie Ihre eigenen Emotionen in das Gespräch mit ein, benutzen Sie hier am besten Bilder und Beispiele aus der kindlichen Welt, damit Ihr Kind Sie verstehen kann. Auch gemeinsame Rituale nach dem Tod eines nahen Verwandten können die Situation erleichtern. Gehen Sie gemeinsam zum Grab, zünden Sie eine Kerze zu Hause an und sprechen Sie mit Ihrem Kind über die schöne Zeit, die es mit Opa oder Oma verbringen durfte. Geben Sie sich gegenseitig Kraft und Liebe für die schwierige Phase der Trauer.